Am kom­men­den Mon­tag tagt der neue Gemein­de­rat zum ers­ten mal wirk­lich inhalt­lich. Die Aus­schüs­se (Finanz- und Ver­wal­tung, Technischer‑, sowie Kul­tur- und Sozi­al­aus­schuss) haben ihre Arbeit auf­ge­nom­men. Zahl­rei­che Vor­la­gen wur­den bereits in den genann­ten Gre­mi­en vor­be­ra­ten und ste­hen bei der Gemein­de­rats­sit­zung zur Abstim­mung. Die Tages­ord­nung (TO) ist lang und voll wich­ti­ger Inhal­te, deren Abstim­mungs­er­geb­nis­se zukunfts­wei­sen­de Bedeu­tung haben. Beson­ders der TOP 11, Bebau­ung des Flst.-Nr. 14, Regen­er­stra­ße / Wind­hag; Sach­stands­be­richt und wei­te­res Vor­ge­hen 2014 / V 00069 dürf­te wohl für Dis­kus­sio­nen sor­gen.

Ein­la­dung und Vor­la­gen zur Sit­zung