(Das Foto stammt aus dem Jahr 2018/2019 – mitt­ler­wei­le lese ich den Haus­halt digi­tal, das spart viel Papier, ist aller­dings weni­ger foto­gen 😉 )

Das Haus­halts- oder Bud­get­recht ist das Königs­recht des Par­la­ments – und so auch des Häf­ler Gemein­de­rats. Das Haus­halts­recht stellt näm­lich das wirk­sams­te (Steuerungs-)Instrument der Ver­tre­ter des Kom­mu­nal­par­la­ments gegen­über der Ver­wal­tung dar. Mit ihren Anträ­gen zum Haus­halt sind die Frak­tio­nen in der Lage, die Rich­tung der künf­ti­gen Stadt­ent­wick­lung fest­zu­le­gen: Wofür wird in den kom­men­den Jah­ren Geld bereit gestellt und wofür nicht? Was wird sofort rea­li­siert und wel­che Pro­jek­te müs­sen war­ten? Wo wer­den Prio­ri­tä­ten gesetzt und was bleibt unbe­rück­sich­tigt? 

Wir Mit­glie­der der Grü­nen Frak­ti­on haben die Gestal­tungs­mög­lich­keit, die uns das Haus­halts­recht bie­tet, wahr­ge­nom­men: In 19 Anträ­gen machen wir mit unse­ren Anträ­gen Vor­schlä­ge zu den Berei­chen Mobi­li­tät, Umwelt/​Klima, Sozia­les, Freizeit/​Kultur, Wirt­schaft und Per­so­nal. 

Dabei haben wir uns zu fol­gen­den Fra­ge­stel­lun­gen Gedan­ken gemacht:

  • Wie kön­nen wir die Pari­ser Kli­ma­zie­le errei­chen (Gemein­de­rats­be­schluss Mai 2019)?
  • Mit wel­chen Maß­nah­men kön­nen wie die Ver­kehrs­wen­de unter­stüt­zen?
  • Wie kön­nen wir die Auf­ent­halts­qua­li­tät in unse­rer Stadt stei­gern?
  • Wie wol­len wir mit pfle­ge­be­dürf­ti­gen Men­schen umge­hen?
  • Was kön­nen wir für Men­schen tun, die aus unter­schied­lichs­ten Grün­den kei­ne Woh­nung fin­den?
  • Was brau­chen Kin­der und Jugend­li­che um sich in Fried­richs­ha­fen gut ent­wi­ckeln zu kön­nen?
  • Mit wel­chen Maß­nah­men kön­nen wir die „klei­ne“ Kul­tur in Fried­richs­ha­fen för­dern?
  • Und wie schaf­fen wir es, so zu wirt­schaf­ten, dass es für alle gut ist?

Aus die­sen acht Fra­gen wur­den letzt­lich 19 Anträ­ge (plus 6 frak­ti­ons­über­grei­fen­de Anträ­ge), mit denen wir die Rich­tung der künf­ti­gen Stadt­ent­wick­lung fest­le­gen wol­len.

Jetzt kann man sicher dar­über strei­ten, ob das nicht ein biss­chen vie­le Anträ­ge auf ein­mal sind. Ich per­sön­lich bin aller­dings der Mei­nung, dass eine Frak­ti­on, die eine kla­re Vor­stel­lung vom Fried­richs­ha­fen der Zukunft hat und die­se mit kon­kre­ten Anträ­gen rich­tungs­wei­send bear­bei­tet sehen will, auch 19 Anträ­ge stel­len kann.

Gute Poli­tik ver­schließt die Augen nicht vor der Welt, wie sie ist. Gute Poli­tik beschreibt die Welt wie sie ist und fin­det Lösun­gen auf die rea­len Pro­ble­me.

Unse­re Anträ­ge zum Dop­pel­haus­halt 2020/2021:

_HH-Anträge-Grüne-2020_21.pdf