Da ich froh bin, dass unser See end­lich wie­der weit­ge­hend sau­ber ist, ver­fol­ge ich natür­lich auch die Dis­kus­si­on um den Phos­phat­ge­halt des Sees. Um so ver­wun­der­ter bin ich seit eini­ger Zeit über die durch­sich­ti­ge Argu­men­ta­ti­on eines grü­nen Land­tags­ab­ge­ord­ne­ten. Und jetzt ist es tat­säch­lich gesche­hen, ich bin zum ers­ten Mal in mei­nem bewuss­ten poli­ti­schen Leben einer Mei­nung mit Ulrich Mül­ler:

[face­book­post https://www.facebook.com/christine.heimpel/posts/321162584729390]

Keine Stichworte für diesen Beitrag.